Finden Alle löschen
Jagdland
Tierart
Termine
Jäger und Gäste
Jagdpreis




Sortieren nach: Beliebtheit Preis Termin

Jagd auf sibirischen Rehbock in Vorural / Russland

Dauer
6 Tage
Schwierigkeit
Mittel - Schwierig
Jagdgelände
Gebirge-Hügellandschaft
Pirschjagd
Geführte Jagd
Büchsenjagd
Ab:
2 400
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Das Jagdrevier "Andrejewskoje" befindet sich im westlichen Teil des Gebietes Swerdlowsk 150 km westlich von Jekaterinburg auf dem Territorium der Gemeindeformation - Kreis Nischneserginsky.

Der Betrieb liegt in der kontinentalen Klimazone des Vor-Urals, mit charakteristischer starker Variabilität der Wetterbedingungen, gut definierten Jahreszeiten (mit kaltem und langem Winter und relativ warmem, aber kurzem Sommer). Feuchte Luftmassen aus dem Westen strömen ungehindert in dieses Gebiet. Luftströme, die zu der Ufa-Hochebene aufsteigen, lassen den größten Teil ihrer Feuchtigkeit auf einzelnen Gipfeln zurück. Verschiedene Formen der Entlastung schwächen oder verstärken im Gegenteil die Wirkung der Kälte.

Gesprochene Sprachen: Russisch

Weitere Informationen: Waffenverleih


Anreise

Weltweit zum Flughafen Jekaterinburg (Flughafen Koltsovo):

Transfer vom Flughafen Jekaterinburg wird vom Outfitter organisiert und vom Outfitter durchgeführt (etwa 2 Stunden) und ist im Preis der Jagd enthalten. Geländewagen ist zur Verfügung gestellt.


Unterkunftsart: Jagdhaus

Unterkunft

Der Outfitter stellt den Jägern ein komfortables Camp im zentralen Teil des Jagdgebietes als Unterkunft zur Verfügung. Das Gebäude enthält zwei separate Räume für die Gästeunterbringung, eine Küche, ein Esszimmer, eine Toilette, eine Sauna und Nebenräume. 


Bilder der Unterkünfte

Preise 2021

 

Angebot für Jagd auf sibirischen Rehbock in Vorural / Russland (6 Tage-Tour)

 

Folgende Leistungen sind inkludiert:

- 6 Reisetage

- 4 Jagdtage

- Unterkunft

- Vollpension

- Transfer vom und zum Flughafen

- Transfer im Jagdrevier

- Jagdlizenz

- Jagdführung

- Service im Jagdrevier

- Vorpräparation der Trophäe und Verpackung

- Veterinärbescheinigungen

 

NICHT inkludiert sind:

-       Flugtickets

-       Dolmetscher für Englisch, 100 Euro pro Tag pro Gruppe

-       Ausflüge und selbstständiges Verlassen des Jagdreviers außer Jagd

-       Versand der Trophäen

-       Trinkgelder

-       Waffenverleih 200 Euro für die ganze Jagdreise inkl. 10 Patronen. Verleihwaffe: Blaser R8 223, 306, 308; Remington 30.06; Sabati  

 

Kosten pro Person € 1.700,- 

Kosten pro Begleitperson € 900,- 

                                    JAGDSAISON 2021/2022

 

 

  Sibirischer Rehbock

 

 

Bis 700 Gramm

€  700,-

Von 701 bis 800 Gramm

€  900,-

Von 801 bis 900 Gramm

€  1.100,-

Von 901 bis 1000 Gramm

€  1.300,-

Von 1101 bis 1200 Gramm

€  1.500,-

Von 1201 bis 1300 Gramm

€  1.700,-

Von 1301 Gramm und über

€  2.200,-

 

 

Wolf

€  1000,-

 

 

Anschweissen von des vom Berufsjäger geschätzten Trophäengewichtes

100%

 

 

 

Alle Preise in Euro und inkl. Steuern

Das durchschnittliche Trophäengewicht liegt bei 750-950 Gramm


Kurze Beschreibung der 6-tägigen Jagdreise:

1 Tag: Ankunft und Kennenlernen. Fahrt vom Flughafen zum Jagdrevier 2 Stunden

2-5 Tage: Jagd auf gewünschte Wildart

6 Tag: Abfahrt vom Jagdrevier, Transfer zum Flughafen

Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Pirschführung
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Tee/Kaffee
  • Snacks
  • Jagdlizenz
  • Jagdhaus
  • Flughafentransfer
  • Dampfbad
Leistungen nicht inkludiert
  • Präparator
  • Alkoholische Getränke
  • hochprozentiger Alkohol
  • Leihwaffe
  • Munition
  • CITES Permit
  • Trophäe
  • Flugtickets
  • Reiseversicherung
  • Wäscheservice
  • Dolmetscher
  • Trinkgeld
  • Trophäenversand
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Keine Rückerstattung für die Anzahlung – sie können die Anzahlung auf einen anderen Termin übertragen
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Morgenpirsch
  • Abendpirsch
  • Abendansitz
Anschweißen
  • Anschweißen 100% der vom Pirschführer geschätzten Abschusstaxe

Wichtige Informationen:

 

Folgende Dokumente sind für Einreise nach Russland erforderlich:

  • Reisepass
  • Visum (ausgestellt in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Russischen Föderation, je nach Land des Gastes)
  • Jagdgenehmigung (wird vom Outfitter vor Ort übermittelt)
  • Migrationskarte (wird bei der Einreise ins Land ausgefüllt)
  • Waffeneinfuhrgenehmeigung (das Original wird vom Outfitter am Ort der Überquerung der Grenze zu Russland übermittelt)
  • Jagdschein (falls vorhanden)
  • Waffengenehmigung (bei Einfuhr eigener Waffe)

 


Für die Waffeneinfuhr sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Reisepass

- Visum

- Einladung

- Waffenschein

- Adresse zum Versenden des Genehmigungsschreibens

 

Diese Angaben müssen 75-90 Tage vor Beginn der gebuchten Tour beim Outfitter eingegangen sein.

Jagd auf Elche im Vorural / Russland

Dauer
6 Tage
Schwierigkeit
Mittel - Schwierig
Jagdgelände
Gebirge-Hügellandschaft
Ansitzjagd
Pirschjagd
Geführte Jagd
Büchsenjagd
Ab:
3 300
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Das Jagdrevier "Andrejewskoje" befindet sich im westlichen Teil des Gebietes Swerdlowsk 150 km westlich von Jekaterinburg auf dem Territorium der Gemeindeformation - Kreis Nischneserginsky.

Der Betrieb liegt in der kontinentalen Klimazone des Vor-Urals, mit charakteristischer starker Variabilität der Wetterbedingungen, gut definierten Jahreszeiten (mit kaltem und langem Winter und relativ warmem, aber kurzem Sommer). Feuchte Luftmassen aus dem Westen strömen ungehindert in dieses Gebiet. Luftströme, die zu der Ufa-Hochebene aufsteigen, lassen den größten Teil ihrer Feuchtigkeit auf einzelnen Gipfeln zurück. Verschiedene Formen der Entlastung schwächen oder verstärken im Gegenteil die Wirkung der Kälte.

Gesprochene Sprachen: Russisch

Weitere Informationen: Waffenverleih


Anreise

Weltweit zum Flughafen Jekaterinburg (Flughafen Koltsovo):

Transfer vom Flughafen Jekaterinburg wird vom Outfitter organisiert und vom Outfitter durchgeführt (etwa 2 Stunden) und ist im Preis der Jagd enthalten. Geländewagen ist zur Verfügung gestellt.


Unterkunftsart: Jagdhaus

Unterkunft

Der Outfitter stellt den Jägern ein komfortables Camp im zentralen Teil des Jagdgebietes als Unterkunft zur Verfügung. Das Gebäude enthält zwei separate Räume für die Gästeunterbringung, eine Küche, ein Esszimmer, eine Toilette, eine Sauna und Nebenräume. 


Bilder der Unterkünfte

Preise 2021

Angebot für Jagd auf Elche in Vorural / Russland (6 Tage-Tour)

 

Folgende Leistungen sind inkludiert:

- 6 Reisetage

- 4 Jagdtage

- Unterkunft

- Vollpension

- Transfer vom und zum Flughafen

- Transfer im Jagdrevier

- Jagdlizenz

- Jagdführung

- Service im Jagdrevier

- Vorpräparation der Trophäe und Verpackung

- Veterinärbescheinigungen

 

NICHT inkludiert sind:

-       Flugtickets

-       Dolmetscher für Englisch (100 Euro pro Gruppe pro Tag)

-       Ausflüge und selbstständiges Verlassen des Jagdreviers außer Jagd

-       Versand der Trophäen

-       Trinkgelder

-       Waffenverleih 200 Euro inkl. 10 Munition. Verleihwaffe: Blaser R8 223, 306, 308; Remington 30.06; Sabati 


Kosten pro Person € 1.700,- 

Kosten pro Begleitperson € 900,- 


                                    JAGDSAISON 2021/2022

 

 

  Elchbulle

 

 

Bis 10 Kg

€  1.600,-

Über 10 Kg

€  1.600,- + 250 Euro für jedes weitere Kg

 

 

Wolf

€  1000,-

 

 

Anschweissen

100%

 

 

Elchbulle

€  1.600,-

 

 

Wolf

€  1000,-

 

Alle Preise in Euro und inkl. Steuern


Kurze Beschreibung der 6-tägigen Jagdreise:  

1 Tag: Ankunft und Kennenlernen. Fahrt vom Flughafen zum Jagdrevier 3,5-4 Stunden

2-5 Tage: Jagd auf gewünschte Wildart

6 Tag: Abfahrt vom Jagdrevier, Transfer zum Flughafen

Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Pirschführung
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Tee/Kaffee
  • Snacks
  • Jagdlizenz
  • Jagdhaus
  • Flughafentransfer
  • Dampfbad
Leistungen nicht inkludiert
  • Präparator
  • Alkoholische Getränke
  • hochprozentiger Alkohol
  • Leihwaffe
  • Munition
  • Trophäe
  • Flugtickets
  • Reiseversicherung
  • Wäscheservice
  • Dolmetscher
  • Trinkgeld
  • Trophäenversand
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Keine Rückerstattung für die Anzahlung – sie können die Anzahlung auf einen anderen Termin übertragen
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Morgenpirsch
  • Abendpirsch
Anschweißen
  • Anschweißen 100% der vom Pirschführer geschätzten Abschusstaxe

Wichtige Informationen:

 

Folgende Dokumente sind für Einreise nach Russland erforderlich:

  • Reisepass
  • Visum (ausgestellt in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Russischen Föderation, je nach Land des Gastes)
  • Jagdgenehmigung (wird vom Outfitter vor Ort übermittelt)
  • Migrationskarte (wird bei der Einreise ins Land ausgefüllt)
  • Waffeneinfuhrgenehmeigung (das Original wird vom Outfitter am Ort der Überquerung der Grenze zu Russland übermittelt)
  • Jagdschein (falls vorhanden)
  • Waffengenehmigung (bei Einfuhr eigener Waffe)

 

Für die Waffeneinfuhr sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Reisepass

- Visum

- Einladung

- Waffenschein

- Adresse zum Versenden des Genehmigungsschreibens

 

Diese Angaben müssen 75-90 Tage vor Beginn der gebuchten Tour beim Outfitter eingegangen sein.

Jagd auf Bären im Vorural / Russland

Dauer
7 Tage
Schwierigkeit
Mittel - Schwierig
Jagdgelände
Gebirge-Hügellandschaft
Ansitzjagd
Geführte Jagd
Büchsenjagd
Ab:
3 250
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Das Jagdrevier "Andrejewskoje" befindet sich im westlichen Teil des Gebietes Swerdlowsk 150 km westlich von Jekaterinburg auf dem Territorium der Gemeindeformation - Kreis Nischneserginsky.

Der Betrieb liegt in der kontinentalen Klimazone des Vor-Urals, mit charakteristischer starker Variabilität der Wetterbedingungen, gut definierten Jahreszeiten (mit kaltem und langem Winter und relativ warmem, aber kurzem Sommer). Feuchte Luftmassen aus dem Westen strömen ungehindert in dieses Gebiet. Luftströme, die zu der Ufa-Hochebene aufsteigen, lassen den größten Teil ihrer Feuchtigkeit auf einzelnen Gipfeln zurück. Verschiedene Formen der Entlastung schwächen oder verstärken im Gegenteil die Wirkung der Kälte.

Gesprochene Sprachen: Russisch

Weitere Informationen: Waffenverleih


Anreise

Weltweit zum Flughafen Jekaterinburg (Flughafen Koltsovo):

Transfer vom Flughafen Jekaterinburg wird vom Outfitter organisiert und vom Outfitter durchgeführt (etwa 2 Stunden) und ist im Preis der Jagd enthalten. Geländewagen ist zur Verfügung gestellt.


Unterkunftsart: Jagdhaus

Unterkunft

Der Outfitter stellt den Jägern ein komfortables Camp im zentralen Teil des Jagdgebietes als Unterkunft zur Verfügung. Das Gebäude enthält zwei separate Räume für die Gästeunterbringung, eine Küche, ein Esszimmer, eine Toilette, eine Sauna und Nebenräume. 


Bilder der Unterkünfte

Preise 2021

 

Angebot für Jagd auf Bären in Vorural / Russland (7 Tage-Tour)

 

Folgende Leistungen sind inkludiert:

- 7 Reisetage

- 5 Jagdtage

- Unterkunft

- Vollpension

- Transfer vom und zum Flughafen

- Transfer im Jagdrevier

- Jagdlizenz

- Jagdführung

- Service im Jagdrevier

- Vorpräparation der Trophäe und Verpackung

- Veterinärbescheinigungen

 

NICHT inkludiert sind:

-       Flugtickets

-       Dolmetscher für Englisch, 100 Euro pro Tag

-       Ausflüge und selbstständiges Verlassen des Jagdreviers außer Jagd

-       Versand der Trophäen

-       Trinkgelder

-       CITES 100 Euro

-      Waffenverleih 200 Euro für die ganze Jagdreise inkl. 10 Patronen. Verleihwaffe: Blaser R8 223, 306, 308; Remington 30.06; Sabati  

 

Kosten pro Person € 1.950,- 

Kosten pro Begleitperson € 900,- 


                                    JAGDSAISON 2021/2022

 

 

Braunbär

 

 

Bis 100 kg

€  1.300,-

Von 101 bis 150 kg

€  1.800,-

Von 151 bis 200 kg

€  2.000,-

Über 200 kg

€  2.500,-

 

 

Wolf

€  1000,-

 

 

Anschweissen

100%

 

 

Alle Preise in Euro und inkl. Steuern


Kurze Beschreibung der 7-tägigen Jagdreise:

1 Tag: Ankunft und Kennenlernen. Fahrt vom Flughafen zum Jagdrevier 2 Stunden

2-6 Tage: Jagd auf gewünschte Wildart

7 Tag: Abfahrt vom Jagdrevier, Transfer zum Flughafen

Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Pirschführung
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Tee/Kaffee
  • Snacks
  • Jagdlizenz
  • Jagdhaus
  • Flughafentransfer
  • Dampfbad
Leistungen nicht inkludiert
  • Präparator
  • Alkoholische Getränke
  • hochprozentiger Alkohol
  • Leihwaffe
  • Munition
  • CITES Permit
  • Trophäe
  • Flugtickets
  • Reiseversicherung
  • Wäscheservice
  • Dolmetscher
  • Trinkgeld
  • Trophäenversand
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Keine Rückerstattung für die Anzahlung – sie können die Anzahlung auf einen anderen Termin übertragen
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Abendansitz
Anschweißen
  • Anschweißen 100% der vom Pirschführer geschätzten Abschusstaxe

Wichtige Informationen:

 

Folgende Dokumente sind für Einreise nach Russland erforderlich:

  • Reisepass
  • Visum (ausgestellt in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Russischen Föderation, je nach Land des Gastes)
  • Jagdgenehmigung (wird vom Outfitter vor Ort übermittelt)
  • Migrationskarte (wird bei der Einreise ins Land ausgefüllt)
  • Waffeneinfuhrgenehmeigung (das Original wird vom Outfitter am Ort der Überquerung der Grenze zu Russland übermittelt)
  • Jagdschein (falls vorhanden)
  • Waffengenehmigung (bei Einfuhr eigener Waffe)


Für die Waffeneinfuhr sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Reisepass

- Visum

- Einladung

- Waffenschein

- Adresse zum Versenden des Genehmigungsschreibens

 

Diese Angaben müssen 75-90 Tage vor Beginn der gebuchten Tour beim Outfitter eingegangen sein.

Jagd auf sibirischen Steinbock in bester Lage / Kirgisistan

Dauer
10 Tage
Jagdgelände
123
Ansitzjagd
Pirschjagd
Geführte Jagd
Büchsenjagd
Pferd
Ab:
$ 6 000
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Kirgisistan ist ein gebirgiges Land in Zentralasien. Es befindet sich im westlichen und zentralen Teil des Tian-Shan-Bergmassivs. Kirgisistan grenzt an Kasachstan, Usbekistan, Tadschikistan und China. Es ist ein beliebter Jagdort für viele Jäger aus Amerika, Europa und den GUS-Ländern. Atemberaubende Jagdexpeditionen im zentralen Tien Shan-Gebirge sind berühmt für die Jagd auf Marco Polo und sibirischen Steinbock.

Für das Nomadenvolk der Kirgisischen Republik, das in einer Höhe von 3000 Metern über dem Meeresspiegel lebt, ist die Jagd seit jeher die aufregendste und traditionellste Freizeitbeschäftigung. Jedes Dorf hat seinen eigenen berühmten Jäger, der wegen seines Wissens über Bergtiere von großer Ehre umgeben ist. Die Jagd findet in abgelegenen Berggebieten statt, und die Teilnehmer sollten für lange Reisen auf Hochgebirgsstraßen bereit sein.  

Die Fläche der Jagdreviers 74 Tausend Hektar. Der Schwierigkeitsgrad der Jagd ist schwierig, man jagt in den Bergen in einer Höhe von 3500 m bis 5000 m über dem Meeresspiegel. Offene Räume - steppenartige Berghänge und Vorgebirge mit Felsen, alpine Wiesen, Täler mit steinigen Erhebungen bis 5500 m. Im Sommer steigen die Tiere in die Gebiete des Alpengürtels mit reicher Krautvegetation auf, im Winter steigen sie zu den tiefer gelegenen, schneebedeckten Weiden ab.

Die gesammelte Erfahrung erlaubt es uns, Jagdexpeditionen mit gutem Service und einer hohen Jagderfolgsrate zu organisieren. Unter diesen rauen Bedingungen kümmern wird uns verstärkt um Komfort unserer Gäste. Ihr Aufenthalt bei uns wird zu einem unvergesslichen Abenteuer und die Trophäen werden eine Erinnerung an eine spannende und aufregende Jagd in den großen Bergen des zentralen Tien Shan hinterlassen.

Nur Berufsjäger mit umfangreicher Erfahrung betreuen unsere Gäste. Zusammen entwickeln wir das einzigartige Ökosystem des Jagdreviers.

Gesprochene Sprachen: Englisch Russisch


Anreise

Sie können von jedem internationalen Flughafen nach Bischkek gelangen. Wir empfehlen auch einen Flug von Istanbul nach Bischkek zum Flughafen Manas. 

Nach der Ankunft eines Jägers am Manas-Flughafen in Bischkek werden wir den Gast am Flughafen abholen und ihn bei der Zollabfertigung unterstützen. Dann fahren wir mit bequemen Autos zum Camp. Die Fahrzeit beträgt etwa 7-8 Stunden mit Zwischenstopps für einen Imbiss.


Unterkunftsart: Zelt

Unterkunft

Den Gästen steht ein komfortables Basiscamp auf 3200 Metern Höhe über dem Meeresspiegel zur Verfügung. Trotz der Entfernung des Camps von den Siedlungen sind Lieferungen von frischen Lebensmitteln organisiert. Es gibt einen hochwertigen Speisesaal, wo sich professionelle Köche bemühen, alle möglichen Wünsche für individuelle Mahlzeiten zu erfüllen. Das Camp besteht aus einem Containerdorf mit hohem Komfort und einem Badezimmer, das Gästehaus wird durch eine Zentralheizung beheizt. Es gibt auch eine Sauna zur freien Verfügung.
 
Während der Jagd auf die gewünschten Wildarten übernachten die Jäger in Zelten oder Bauernhäusern, da die Jagdgebiete viele Stunden zu Pferde von Basiscamp entfernt liegen. 

Bilder der Unterkünfte

Angebot Jagd auf sibirischen Steinbock

 

  • 5 Jagdtage
  • 9 Übernächtigungen und Vollverpflegung im Camp
  • Transfer vom und zum Flughafen
  • Pferde für Jagd
  • Alle Pirschführungen und sämtliche Revierkilometer
  • Dokumente für die Waffeneinfuhr. Achtung! Kein Waffenverleih!
  • Dolmetscher
  • Erledigung der tierärztlichen Bescheinigung
  • Erledigung aller notwendigen Dokumente für die Ausfuhr der Trophäe
  • Vorpräparation der Trophäe
  • Verpackung der Trophäe für Versand


Preise 2021

Sibirischer Steinbock ungeachtet der Stärke - $ 6.000,-

 

Zusätzlicher 2. Steinbock ungeachtet der Stärke - $ 3.000,- (wird nach der Jagdreise durch Huntingtrip24 abgerechnet)

Wolf - $ 1.500,-  (bei Begegnung, wird nach der Jagdreise durch Huntingtrip24 abgerechnet)



Anschweißen 

Sibirischer Steinbock -    $ 4.000,- 

2. sibirischer Steinbock - $ 3.000,- 

 

Rückzahlung bei Nichterlegung:

Sibirischer Steinbock - $ 4.000,- 


Alle Preise in US Dollar inkl. Steuern



Kurze Beschreibung der Jagdtour:

1 Tag: Ankunft in Bischkek, Ruhezeit 2-3 Stunden (auf Wunsch des Jägers). Transfer zum Camp mit dem Auto Marke Toyota Land Cruiser.  Der Weg von Bischkek zum Camp wird mit allen Zwischenstopps etwa 7-8 Stunden dauern. Unterbringung im Campr. Abendessen, Bekanntmachung mit Mitarbeitern und Jagdführern. Besprechung des Jagdplans individuell mit jedem Jäger. 

Arten der Jagd: Pferdpirsch, Fußpirsch.

Tag 2: Erholung und Einschießen der Waffen auf verschiedene Entfernungen (100 m bis 400 m). Für Kunden, die Schießsport betreiben und auch Erfahrungen für weite Schüsse haben, können wir Ziele auf große Entfernungen (500 m bis 2000 m) setzten.

Einschulung: Umgang mit den Pferden, Reiten, Annäherung an das Pferd. Auf Anfrage und wenn es sich zeitlich ausgeht ist die Jagd am Nachmittag des 2 Tages eventuell schon möglich. 

Tage 3-6: Reiten ins Jagdgebiet, dauert 5-7 Stunden in ruhigem Tempo ohne Stress. Um den Tieren so nahe wie möglich zu kommen, Übernachtung in Zelten (August, September), in einem großen, für die Übernachtung während der Jagd vorbereiteten Auto oder in Bauernhäusern (Oktober, November). Rückkehr zum Camp am 6 Tag abends oder sobald der Jäger seine gewüschten Wildarten erlegt hat.

7 Tag: Erholung im Camp. Vorpräparation von Trophäen.

8 Tag: Rückkehr nach Bischkek. Abendessen. Unterbringung im Hotel (etwa $ 100,- pro Tag inkl. Frühstück, extra zu bezahlen)

9 Tag: Spaziergang durch die Stadt, Besuch von Souvenirläden.

10 Tag: Abflug vom Flughafen "Manas".


Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Pirschführung
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Tee/Kaffee
  • Snacks
  • Jagdlizenz
  • CITES Permit
  • Trophäe
  • Jagdhütte
  • Nachsuche inkludiert
  • Flughafentransfer
  • Dolmetscher
Leistungen nicht inkludiert
  • Trophäenbehandlung und Versand
  • Präparator
  • Alkoholische Getränke
  • hochprozentiger Alkohol
  • Waffeneinfuhrgebühren
  • Flugtickets
  • Reiseversicherung
  • Wäscheservice
  • Trinkgeld
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Den gesamten Tag Jagd
  • Pferdepirsch
  • Die erfahrenen Jagdführer entscheiden, welche Jagdart am erfolgsversprechendsten ist.
Anschweißen
  • Kosten Anschweißen der verschiedenen Tierarten, siehe Angebot.

Wichtige Informationen für Jäger:

 

Wenn der Jäger die Trophäe mitnimmt, dauert es einen ganzen Tag, um die notwendigen Dokumente für die Ausfuhr der Trophäe vorzubereiten.

Für den Fall, dass der Kunde aus irgendwelchen Gründen früher abreisen muss, mietet der Kunde auf eigene Kosten ein Auto nach Bischkek und trägt alle Kosten bis zum Flughafen "Manas".

Empfohlenes Kaliber der Waffe:

Steinbock - 7 mm Rem. Mag., 300 Win. Mag., 300 Wetter. Mag

Wolf, für große Entfernungen - 7 mm Rem. Mag, 300 Win. Mag., 300 Wetter. Mag, 308

 

Der Kunde muss uns die folgenden Dokumente zur Verfügung stellen:

- Kopie des Reisepasses;

- Marke, Kaliber, Waffennummer;

- EU-Feuerwaffenpass

- Munitionsmenge;

- eine Kopie des Flugtickets;

Für Jäger aus den U.S.A. / Kanada / Südamerika, die zur Jagd kommen, müssen eine Kopie Ihres Reisepasses und die Adresse Ihres Wohnsitzes vorlegen, um diese Daten in eine Liste an das U.S. Department of Fish and Game eintragen zu lassen. Die Dokumente müssen vor April des laufenden Jahres eingereicht werden.


Wichtig zum Mitnehmen:

 

- eine persönliche Waffe mit einem Zielfernrohr;

- Teleskopische Geräte (Ferngläser, Entfernungsmesser).

- bequemes Schuhwerk, das für das Wandern in den Bergen (Herbst, Winter) geeignet ist; bei Bedarf zum Wechseln.

- spezielle Kleidung (so leicht und warm wie möglich), Kopfbedeckung (Mütze, Hut), warme Unterwäsche (auswechselbar), leichte Handschuhe;

- Sonnenbrille;

- Sonnenschutzmittel;

- Schlafsack (-20 -30)

 

Für Bürger der EU, der USA, Kanadas und Südamerikas gilt Visafreiheit mit einem Aufenthalt von 60 Tagen in Kirgisistan. Für Bürger Afrikas ist ein Einreisevisum erforderlich.

Besonderheiten der Jagd auf sibirischen Steinbock und Schaf Marco Polo: Jagd mit dem Pferd,

                                                                                                          Seehöhe beträgt zwischen 3500 - 5000 Meter.(setzt eine gute Konditon des Jägers voraus)

                                                                                                          Für jeden Jäger wird das Jagdgebiet für die Jagd individuell festgelegt, um den bestmöglichen Erfolg zu erzielen.

 

Wir haben unsere eigene Geschäftsnummer, die bestätigt, dass unser Unternehmen das Recht hat, Trophäen in die EU-Länder zu versenden. Dänemark und die Schweiz nehmen Trophäen nur in trockener Form an. Wir haben Erfahrung mit dem Versand von Trophäen nach Frankreich, Deutschland, Belgien, Italien und Spanien.   

 

Spannende Jagd auf Elche im Vorural / Russland

Dauer
6 Tage
Jagdgelände
Gebirge-Hügellandschaft
Ansitzjagd
Pirschjagd
Geführte Jagd
Büchsenjagd
Ab:
3 304
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Das Jagdrevier "Prostor" befindet sich im westlichen Teil der Region Swerdlowsk 240 km westlich von Jekaterinburg auf dem Territorium des Stadtbezirks Krasnoufimsk. Das Jagdrevier liegt in der kontinentalen Klimazone des Vor-Urals, mit charakteristischer starker Variabilität der Wetterbedingungen, gut definierten Jahreszeiten (mit kaltem und langem Winter und relativ warmem, aber kurzem Sommer).

Die Artenvielfalt an jagdbarem Wild in der Region Swerdlowsk ist sehr groß. Vertreter der europäischen und sibirischen Fauna leben hier friedlich nebeneinander.

Das Jagdrevier „Prostor“ wurde 2017 gegründet und befindet sich im Stadtbezirk Krasnoufimsk in der Region Swerdlowsk. Das Gebiet des Jagdreviers hat 22.300 ha und umfasst verschiedene Landschaftstypen - schöne Nadelwälder, Flüsse und malerische Uralberge. Der Schwierigkeitsgrad der Jagd: mittelschwer. Das Jagdrevier „Prostor“ befindet sich auf der Ufa-Hochebene, die ein erhöhter Teil des Vorurals ist. Das Gebiet ist eine hügelige Ebene, die an vielen Stellen durch tiefe Flusstäler, tiefe Rinnen und Schluchten in große und kleine Hügel zerschnitten wird. Die Spitzen der Hügel sind flach, aber es gibt auch konvexe Formen und die Hänge sind meist steil.

Gesprochene Sprachen: Russisch


Anreise

Weltweit zum Flughafen Jekaterinburg (Flughafen Koltsovo):

Transfer vom Flughafen Jekaterinburg wird vom Outfitter organisiert und vom Outfitter durchgeführt (etwa 3,5 – 4 Stunden) und ist im Preis der Jagd enthalten. Geländewagen ist zur Verfügung gestellt.


Unterkunftsart: Jagdhaus

Unterkunft

Der Outfitter stellt den Jägern ein komfortables Camp im zentralen Teil des Jagdgebietes als Unterkunft zur Verfügung. Das Gebäude enthält zwei separate Räume für die Gästeunterbringung, eine Küche, ein Esszimmer, eine Toilette, eine Sauna und Nebenräume. 


Bilder der Unterkünfte

Preise 2021

Angebot für Jagd auf Elche in Vorural / Russland (6 Tage-Tour)

 

Folgende Leistungen sind inkludiert:

- 6 Reisetage

- 4 Jagdtage

- Unterkunft

- Vollpension

- Transfer vom und zum Flughafen

- Transfer im Jagdrevier

- Jagdlizenz

- Jagdführung

- Service im Jagdrevier

- Vorpräparation der Trophäe und Verpackung

- Veterinärbescheinigungen

 

NICHT inkludiert sind:

-       Flugtickets

-       Dolmetscher für Englisch (100 Euro pro Gruppe pro Tag)

-       Ausflüge und selbstständiges Verlassen des Jagdreviers außer Jagd

-       Versand der Trophäen

-       Trinkgelder

-       Waffenverleih 200 Euro inkl. 10 Munition. Verleihwaffe: Blaser R 8 223, 306, 308; Remington 30.06; Sabati 


Kosten pro Person € 1.700,- 

Kosten pro Begleitperson € 900,- 


                                    JAGDSAISON 2021/2022

 

 

Elch

 

 

Bis 10,00 kg

€  1.600,-

Über 10,00 kg

€  1.600,- + 250 Euro für jeden weiteren kg

 

 

Wolf

€  1000,-

 

 

 

 

Anschweissen

100%

 

 

Alle Preise in Euro und inkl. Steuern

 

Kurze Beschreibung der 6-tägigen Jagdreise: 

1 Tag: Ankunft und Kennenlernen. Fahrt vom Flughafen zum Jagdrevier 3,5-4 Stunden

2-5 Tage: Jagd auf gewünschte Wildart

6 Tag: Abfahrt vom Jagdrevier, Transfer zum Flughafen

Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Pirschführung
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Tee/Kaffee
  • Snacks
  • Jagdlizenz
  • Jagdhaus
  • Flughafentransfer
  • Dampfbad
Leistungen nicht inkludiert
  • Präparator
  • Alkoholische Getränke
  • hochprozentiger Alkohol
  • Leihwaffe
  • Munition
  • Trophäe
  • Flugtickets
  • Reiseversicherung
  • Wäscheservice
  • Dolmetscher
  • Trinkgeld
  • Trophäenversand
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Keine Rückerstattung für die Anzahlung – sie können die Anzahlung auf einen anderen Termin übertragen
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Morgenpirsch
  • Abendpirsch
Anschweißen
  • Anschweißen 100% der vom Pirschführer geschätzten Abschusstaxe

Wichtige Informationen:

 

Folgende Dokumente sind für Einreise nach Russland erforderlich:

  • Reisepass
  • Visum (ausgestellt in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Russischen Föderation, je nach Land des Gastes)
  • Jagdgenehmigung (wird vom Outfitter vor Ort übermittelt)
  • Migrationskarte (wird bei der Einreise ins Land ausgefüllt)
  • Waffeneinfuhrgenehmeigung (das Original wird vom Outfitter am Ort der Überquerung der Grenze zu Russland übermittelt)
  • Jagdschein (falls vorhanden)
  • Waffengenehmigung (bei Einfuhr eigener Waffe)

 

Für die Waffeneinfuhr sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Reisepass

- Visum

- Einladung

- Waffenschein

- Adresse zum Versenden des Genehmigungsschreibens

 

Diese Angaben müssen 75-90 Tage vor Beginn der gebuchten Tour beim Outfitter eingegangen sein.

Spannende Jagd auf Bären in Vorural / Russland

Dauer
7 Tage
Jagdgelände
Gebirge-Hügellandschaft
Ansitzjagd
Geführte Jagd
Büchsenjagd
Ab:
3 253
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Das Jagdrevier "Prostor" befindet sich im westlichen Teil der Region Swerdlowsk 240 km westlich von Jekaterinburg auf dem Territorium des Stadtbezirks Krasnoufimsk. Das Jagdrevier liegt in der kontinentalen Klimazone des Vor-Urals, mit charakteristischer starker Variabilität der Wetterbedingungen, gut definierten Jahreszeiten (mit kaltem und langem Winter und relativ warmem, aber kurzem Sommer).

Die Artenvielfalt an jagdbarem Wild in der Region Swerdlowsk ist sehr groß. Vertreter der europäischen und sibirischen Fauna leben hier friedlich nebeneinander.

Das Jagdrevier „Prostor“ wurde 2017 gegründet und befindet sich im Stadtbezirk Krasnoufimsk in der Region Swerdlowsk. Das Gebiet des Jagdreviers hat 22.300 ha und umfasst verschiedene Landschaftstypen - schöne Nadelwälder, Flüsse und malerische Uralberge. Das Schwierigkeitsgrad der Jagd: mittelschwer. Das Jagdrevier „Prostor“ befindet sich auf der Ufa-Hochebene, die ein erhöhter Teil des Vorurals ist. Das Gebiet ist eine hügelige Ebene, die an vielen Stellen durch tiefe Flusstäler, tiefe Rinnen und Schluchten in große und kleine Hügel zerschnitten wird. Die Spitzen der Hügel sind flach, aber es gibt auch konvexe Formen und die Hänge sind meist steil.

Gesprochene Sprachen: Russisch


Anreise

Weltweit zum Flughafen Jekaterinburg (Flughafen Koltsovo):

Transfer vom Flughafen Jekaterinburg wird vom Outfitter organisiert und vom Outfitter durchgeführt (etwa 3,5 – 4 Stunden) und ist im Preis der Jagd enthalten. Geländewagen ist zur Verfügung gestellt.


Unterkunftsart: Jagdhaus

Unterkunft

Der Outfitter stellt den Jägern ein komfortables Camp im zentralen Teil des Jagdgebietes als Unterkunft zur Verfügung. Das Gebäude enthält zwei separate Räume für die Gästeunterbringung, eine Küche, ein Esszimmer, eine Toilette, eine Sauna und Nebenräume. 


Bilder der Unterkünfte

Preise 2021

Angebot für Jagd auf Bären in Vorural / Russland (7 Tage-Tour)

 

Folgende Leistungen sind inkludiert:

- 7 Reisetage

- 5 Jagdtage

- Unterkunft

- Vollpension

- Transfer vom und zum Flughafen

- Transfer im Jagdrevier

- Jagdlizenz

- Jagdführung

- Service im Jagdrevier

- Vorpräparation der Trophäe und Verpackung

- Veterinärbescheinigungen

 

NICHT inkludiert sind:

-       Flugtickets

-       CITES 100 Euro

-       Dolmetscher für Englisch (100 Euro pro Gruppe pro Tag)

-       Ausflüge und selbstständiges Verlassen des Jagdreviers außer Jagd

-       Versand der Trophäen

-       Trinkgelder

-       Waffenverleih 200 Euro inkl. 10 Munition. Verleihwaffe: Blaser R 8 223, 306, 308; Remington 30.06; Sabati    


Kosten pro Person € 1.950,- 

Kosten pro Begleitperson € 900,- 

 

                                    JAGDSAISON 2021/2022

 

 

Braunbär

 

 

Bis 100 kg

€  1.300,-

Von 101 bis 150 kg

€  1.800,-

Von 151 bis 200 kg

€  2.000,-

Über 200 kg

€  2.500,-

 

 

Wolf

€  1000,-

 

 

Anschweissen

100%

 

 

 

 

 

 

 

Alle Preise in Euro und inkl. Steuern

 

Kurze Beschreibung der 7-tägigen Jagdreise:

1 Tag: Ankunft und Kennenlernen. Fahrt vom Flughafen zum Jagdrevier 3,5-4 Stunden

2-6 Tage: Jagd auf gewünschte Wildart

7 Tag: Abfahrt vom Jagdrevier, Transfer zum Flughafen

Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Pirschführung
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Tee/Kaffee
  • Snacks
  • Jagdlizenz
  • Jagdhaus
  • Flughafentransfer
  • Dampfbad
Leistungen nicht inkludiert
  • Präparator
  • Alkoholische Getränke
  • hochprozentiger Alkohol
  • Leihwaffe
  • Munition
  • CITES Permit
  • Trophäe
  • Flugtickets
  • Reiseversicherung
  • Wäscheservice
  • Dolmetscher
  • Trinkgeld
  • Trophäenversand
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Keine Rückerstattung für die Anzahlung – sie können die Anzahlung auf einen anderen Termin übertragen
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Abendansitz
Anschweißen
  • Anschweißen 100% der vom Pirschführer geschätzten Abschusstaxe

Wichtige Informationen:

 

Folgende Dokumente sind für Einreise nach Russland erforderlich:

  • Reisepass
  • Visum (ausgestellt in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Russischen Föderation, je nach Land des Gastes)
  • Jagdgenehmigung (wird vom Outfitter vor Ort übermittelt)
  • Migrationskarte (wird bei der Einreise ins Land ausgefüllt)
  • Waffeneinfuhrgenehmeigung (das Original wird vom Outfitter am Ort der Überquerung der Grenze zu Russland übermittelt)
  • Jagdschein (falls vorhanden)
  • Waffengenehmigung (bei Einfuhr eigener Waffe)


Für die Waffeneinfuhr sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Reisepass

- Visum

- Einladung

- Waffenschein

- Adresse zum Versenden des Genehmigungsschreibens

 

Diese Angaben müssen 75-90 Tage vor Beginn der gebuchten Tour beim Outfitter eingegangen sein.

Jagd auf Auerhahn, Birkhahn und Waldschnepfe in Kurgan, Russland

Dauer
4 Tage
Jagdgelände
Flachland
Ansitzjagd
Flintenjagd
Pirschjagd
Geführte Jagd
Ab:
1 150
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Das Jagdrevier Iryumskoye liegt im Norden der Region Kurgan und hat eine Fläche von 28.000 Hektar. Es handelt sich um ein privates Jagdrevier mit einer Nutzungsdauer von 49 Jahren. Es ist ein dünn besiedeltes Gebiet in der Region Kurgan mit wildreichem Land.

Zwei Drittel des Gebietes sind Kiefernwälder (Pinienwälder) und Hochmoore. Ein Drittel des Gebietes besteht aus Birken-Eschen-Mischwäldern sowie Feldern, auf den die Rauhfusshühner gut bejagt werden können.

 

Die beste Zeit für die Jagd auf Auerhahn, Birkhahn und Waldschnepfe ist vom 05. bis zum 14. Mai.   

Gesprochene Sprachen: Englisch Russisch


Anreise

Weltweit bis zum Flughafen Tjumen:

Vom Flughafen Tjumen bis zur Jagdhütte im Dorf Yautla sind es 180 km auf der Asphaltstraße, die Fahrt dauert circa 2 Stunden 30 Minuten mit dem Auto. Der Transfer vom Flughafen zur Jagdhütte wird vom Outfitter durchgeführt und ist im Preis der Jagd enthalten.

 

Weltweit zum Flughafen Kurgan:

 Transfer vom Flughafen Kurgan ist auch möglich, aber die Entfernung zwischen dem Flughafen und der Jagdhütte beträgt 206 km und die Fahrt dauert circa 2 Stunden 50 Minuten. Der Transfer vom Flughafen zur Jagdhütte wird vom Outfitter durchgeführt und ist im Preis der Jagd enthalten.

 

Weltweit zum Flughafen Jekaterinburg (Flughafen Koltsovo):

Transfer vom Flughafen Jekaterinburg ist auch möglich, aber die Entfernung zwischen dem Flughafen und der Jagdhütte beträgt 360 km, die Fahrt dauert circa 4 Stunden 30 Minuten, welcher jedoch nicht im Preis im Preis der Jagd enthalten ist und pro Person € 150,- kostet.


Unterkunftsart: Jagdhütte

Unterkunft

Die Jagdhütten in denen übernachtet wird befindet sich im alten Dorf Jautla. Derzeit können dort zwei Jäger nächtigen und zur Jagd gehen. Der Veranstalter ist dabei weitere Hütten zu bauen und renovieren, damit in Zukunft mehrere Jäger dort jagen können. Es ist eine rustikale urige Jagdhütte. Die Unterbringung, Verpflegung und der Service sind auf einem landestypischen guten einfachen Standard.

 


Bilder der Unterkünfte

Preise 2021

 

Angebot für Jagd auf  Auerhahn, Birkhahn und Waldschnepfe in Kurgan / Russland (6 Tage-Tour)


Folgende Leistungen sind inkludiert:

- 6 Reisetage

- 4 Jagdtage

- Transfer vom und zum Flughafen in Tjumen und Kurgan

- Lizenzen und Genehmigungen

- Unterkunft

- Vollpension

- Pirschführung

- Nachsuche mit Hund

- Service im Jagdrevier

- Veterinärbescheinigung und sonstige Genehmigungen

- Vorpräparation der Trophäe

 

Nicht inkludiert sind:

- Transfer vom und zum Flughafen Jekaterinburg (150 Euro pro Person)

- Dolmetscher (80 Euro pro eine Gruppe und pro Tag)

- Leihwaffe 50 Euro für eine Tour inkl. 20 Stück Munition

- Alkohol

 

Gesamtkosten/Jagdgast: € 1000.-

Gesamtkosten/Begleitperson: € 800.-


Abschussgebühren: 

                                    JAGDSAISON 2021/2022

 

 

Auerhahn

€  150,-

 

 

Birkhahn

€  50,-

 

 

Waldschnepfe

€  20,-

 

 

 

 

Anschweissen

 

 

 

Auerhahn

€  100,-

 

 

Birkhahn

€  20,-

 

 

Waldschnepfe

€  10,-

 

Alle Preise in Euro und inkl. Steuern

 

Kurze Beschreibung der 6-tägigen Jagdreise:

1 Tag: Ankunft, Transfer vom Flughafen, Unterkunft in einer Jagdhütte, allgemeines Kennenlernen, Einschießen der Waffen, Abendessen

2-5 Tage: Jagd auf die gewünschte Wildart

6 Tag: Abfahrt vom Jagdrevier, Transfer zum Flughafen

Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Pirschführung
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Tee/Kaffee
  • Snacks
  • Jagdlizenz
  • Jagdhütte
  • Nachsuche inkludiert
Leistungen nicht inkludiert
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Alkoholische Getränke
  • hochprozentiger Alkohol
  • Leihwaffe
  • Munition
  • Trophäe
  • Flugtickets
  • Reiseversicherung
  • Flughafentransfer
  • Dolmetscher
  • Trinkgeld
  • Jagdversicherung
  • Trophäenversand
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Keine Rückerstattung für die Anzahlung – sie können die Anzahlung auf einen anderen Termin übertragen
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Den gesamten Tag Jagd
  • Je nach Wildart und Jahreszeit
  • Die erfahrenen Jagdführer entscheiden, welche Jagdart am erfolgsversprechendsten ist.
Anschweißen
  • Kosten Anschweißen der verschiedenen Tierarten, siehe Angebot.

Aufgrund von Problemen bei der Waffeneinfuhr wegen Sanktionen verschiedener Länder gegen Russland empfehlen wir Waffen vor Ort auszuleihen. (Einfuhrgenehmigungen der Anrreiseländer berücksichtigen)

 

Für die Waffeneinfuhr sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Reisepass

- Visum

- Einladung

- Waffenschein

- Adresse zum Versenden des Genehmigungsschreibens

 

Diese Angaben müssen 75-90 Tage vor Beginn der gebuchten Tour beim Outfitter eingegangen sein.

 

Für die Jagd stehen folgende Leihwaffen zur Verfügung:

Schrotflinte

 

Empfehlungen für den Jäger zu Kleidung und Ausrüstung:

- Regenschutz

- Leichte Stiefel und bequeme Schuhe.

- Taschenlampe

- Persönliche Medikamente (falls erforderlich).

- Moskitoschutzmittel

- Ferngläser 

Jagd auf Elche und sibirischen Rehbock in Kurgan, Russland

Dauer
6 Tage
Jagdgelände
Flachland
Lockjagd
Pirschjagd
Geführte Jagd
Büchsenjagd
Ab:
2 902
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Das Jagdrevier Iryumskoye liegt im Norden der Region Kurgan und hat eine Fläche von 28.000 Hektar. Es handelt sich um ein privates Jagdrevier mit einer Nutzungsdauer von 49 Jahren. Es ist ein dünn besiedeltes Gebiet in der Region Kurgan mit wildreichem Land. Hier werden Elche, sibirische Rehböcke, Wildschweine, Auerwild, Birkhühner bejagt.

Zwei Drittel des Gebietes sind Kiefernwälder (Pinienwälder) und Hochmoore. Ein Drittel des Gebietes wird von Birken-Eschen-Mischwäldern sowie Felder; hier befinden sich die besten Jagdgebiete auf sibirisches Rehwild und Rauhfusshühner.

Während des ganzen Jahres werden im Revier mehr als 40 Salzlecksteine für Elche und sibirische Rehe ausgetragen, im Winter werden über 30 Tonnen Futter ausgebracht.

Die beste Zeit für die Jagd auf sibirisches Rehwild ist vom 20. August bis 2. September.

Die beste Zeit für die Jagd auf europäische Elche ist vom 10. September bis zum 1. Oktober.  

Gesprochene Sprachen: Englisch Russisch


Anreise

Weltweit bis zum Flughafen Tjumen:

Vom Flughafen Tjumen bis zur Jagdhütte im Dorf Yautla sind es 180 km auf der Asphaltstraße, die Fahrt dauert circa 2 Stunden 30 Minuten mit dem Auto. Der Transfer vom Flughafen zur Jagdhütte wird vom Outfitter durchgeführt und ist im Preis der Jagd enthalten.

 

Weltweit zum Flughafen Kurgan:

 Transfer vom Flughafen Kurgan ist auch möglich, aber die Entfernung zwischen dem Flughafen und der Jagdhütte beträgt 206 km und die Fahrt dauert circa 2 Stunden 50 Minuten. Der Transfer vom Flughafen zur Jagdhütte wird vom Outfitter durchgeführt und ist im Preis der Jagd enthalten.

 

Weltweit zum Flughafen Jekaterinburg (Flughafen Koltsovo):

Transfer vom Flughafen Jekaterinburg ist auch möglich, aber die Entfernung zwischen dem Flughafen und der Jagdhütte beträgt 360 km, die Fahrt dauert circa 4 Stunden 30 Minuten, welcher jedoch nicht im Preis im Preis der Jagd enthalten ist und pro Person € 150,- kostet.


Unterkunftsart: Jagdhütte

Unterkunft

Die Jagdhütten in denen übernachtet wird befindet sich im alten Dorf Jautla. Derzeit können dort zwei Jäger nächtigen und zur Jagd gehen. Der Veranstalter ist dabei weitere Hütten zu bauen und renovieren, damit in Zukunft mehrere Jäger dort jagen können. Es ist eine rustikale urige Jagdhütte. Die Unterbringung, Verpflegung und der Service sind auf einem landestypischen guten einfachen Standard.

 

Bei der kombinierten Jagd auf Elch und Rehwild sind Übernachtungen in einer Jagdhütte am Ufer des Waldsees möglich.


Bilder der Unterkünfte

Preise 2021

 

Angebot für Jagd auf  Elche und sibirische Rehböcke in Kurgan / Russland (8 Tage-Tour)


Folgende Leistungen sind inkludiert:

- 8 Reisetage

- 6 Jagdtage

- Transfer vom und zum Flughafen in Tjumen und Kurgan

- Lizenzen und Genehmigungen

- Unterkunft

- Vollpension

- Pirschführung

- Service im Jagdrevier

- Veterinärbescheinigung und sonstige Genehmigungen

- Vorpräparation der Trophäe

 

Nicht inkludiert sind:

- Transfer vom und zum Flughafen Ekaterinburg (150 Euro pro Person)

- Dolmetscher (80 Euro pro eine Gruppe und pro Tag)

- Leihwaffe 150 Euro für eine Tour inkl. 20 Stück Munition

- Alkohol

 

Gesamtkosten/Jagdgast: € 1.900.-

Gesamtkosten/Begleitperson: € 1000.-

 

Abschussgebühren: 

 

                                    JAGDSAISON 2021/2022

 

 

Europäischer Elch

 

(Gewicht des Schädels mit Geweih ohne Unterkiefer, gekocht und gebleicht mit Wasserstoffperoxid, mindestens 24 Stunden nach der Behandlung)

 

 Bis 8 Kg

 €  1.000,- 

8,01 – 9 Kg

 €  1.200,- 

 

 

9,01 – 10 Kg

€  1.400,- 

 

 

10,01 – 11 Kg

€  1.600,- 

 

 

11,01 – 12 Kg

€  1.800,- 

 

 

Über 12 Kg

€  2.000,- 

 

 

Wildschwein

€  150,- 

 

 

Auerhahn

€  60,- 

 

 

  Birkenhahn

€  20,- 

 

 

Sibirisches Rehwild

 

(Gewicht des Schädels mit Gehörn ohne Unterkiefer, gekocht und gebleicht mit Wasserstoffperoxid, mindestens 24 Stunden nach der Behandlung)

Bis 700 Gramm

€  500,-

701 – 800 Gramm

€  700,-

801 – 900 Gramm

 €  900,-

901 – 1000 Gramm

 

 €  1.100,- 

Über 1000 Gramm

€  1.300,- 

 

 

 

 

Anschweissen

 

 

 

Rehbock

€  500,-

 

 

Elch

€  800,-

 

 

Wildschwein

€  150,-

 

Alle Preise in Euro und inkl. Steuern


Kurze Beschreibung der 8-tägigen Jagdreise:
 

1 Tag: Ankunft, Transfer vom Flughafen, Unterkunft in einer Jagdhütte, allgemeines Kennenlernen, Einschießen der Waffen, Abendessen

2-7 Tage: Jagd auf die gewünschte Wildart

8 Tag: Abfahrt vom Jagdrevier, Transfer zum Flughafen

Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Pirschführung
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Tee/Kaffee
  • Snacks
  • Jagdlizenz
  • Jagdhütte
  • Nachsuche inkludiert
Leistungen nicht inkludiert
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Alkoholische Getränke
  • hochprozentiger Alkohol
  • Leihwaffe
  • Munition
  • Trophäe
  • Flugtickets
  • Reiseversicherung
  • Flughafentransfer
  • Dolmetscher
  • Trinkgeld
  • Jagdversicherung
  • Trophäenversand
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Keine Rückerstattung für die Anzahlung – sie können die Anzahlung auf einen anderen Termin übertragen
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Den gesamten Tag Jagd
  • Je nach Wildart und Jahreszeit
  • Die erfahrenen Jagdführer entscheiden, welche Jagdart am erfolgsversprechendsten ist.
Anschweißen
  • Kosten Anschweißen der verschiedenen Tierarten, siehe Angebot.

Aufgrund von Problemen bei der Waffeneinfuhr wegen Sanktionen verschiedener Länder gegen Russland empfehlen wir Waffen vor Ort auszuleihen. (Einfuhrgenehmigungen der Anrreiseländer berücksichtigen)

 

Für die Waffeneinfuhr sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Reisepass

- Visum

- Einladung

- Waffenschein

- Adresse zum Versenden des Genehmigungsschreibens

 

Diese Angaben müssen 75-90 Tage vor Beginn der gebuchten Tour beim Outfitter eingegangen sein.

 

Für die Jagd stehen folgende Leihwaffen zur Verfügung:

Steyr Mannlicher, Kal. 308 Win,

Remington, Kal. 308 Win,

Blaser R-93, Kal. 300 Win Mag,

Schrotflinte

 

Empfehlungen für den Jäger zu Kleidung und Ausrüstung:

- Regenschutz

- Leichte Stiefel und bequeme Schuhe.

- Taschenlampe

- Persönliche Medikamente (falls erforderlich).

- Moskitoschutzmittel

- Ferngläser 

- Entferungsmesser

Jagd auf sibirischen Rehbock und Elch in Kurgan, Russland

Dauer
6 Tage
Jagdgelände
Flachland
Lockjagd
Pirschjagd
Geführte Jagd
Büchsenjagd
Ab:
2 402
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Das Jagdrevier Iryumskoye liegt im Norden der Region Kurgan und hat eine Fläche von 28.000 Hektar. Es handelt sich um ein privates Jagdrevier mit einer Nutzungsdauer von 49 Jahren. Es ist ein dünn besiedeltes Gebiet in der Region Kurgan mit wildreichem Land. Hier werden Elche, sibirische Rehböcke, Wildschweine, Auerwild, Birkhühner bejagt.

Zwei Drittel des Gebietes sind Kiefernwälder (Pinienwälder) und Hochmoore. Ein Drittel des Gebietes wird von Birken-Eschen-Mischwäldern sowie Felder; hier befinden sich die besten Jagdgebiete auf sibirisches Rehwild und Rauhfusshühner.

Während des ganzen Jahres werden im Revier mehr als 40 Salzlecksteine für Elche und sibirische Rehe ausgetragen, im Winter werden über 30 Tonnen Futter ausgebracht.

Die beste Zeit für die Jagd auf sibirisches Rehwild ist vom 20. August bis 2. September.

Die beste Zeit für die Jagd auf europäische Elche ist vom 10. September bis zum 1. Oktober.   

Gesprochene Sprachen: Englisch Russisch


Anreise

Weltweit bis zum Flughafen Tjumen:

Vom Flughafen Tjumen bis zur Jagdhütte im Dorf Yautla sind es 180 km auf der Asphaltstraße, die Fahrt dauert circa 2 Stunden 30 Minuten mit dem Auto. Der Transfer vom Flughafen zur Jagdhütte wird vom Outfitter durchgeführt und ist im Preis der Jagd enthalten.

 

Weltweit zum Flughafen Kurgan:

Transfer vom Flughafen Kurgan ist auch möglich, aber die Entfernung zwischen dem Flughafen und der Jagdhütte beträgt 206 km und die Fahrt dauert circa 2 Stunden 50 Minuten. Der Transfer vom Flughafen zur Jagdhütte wird vom Outfitter durchgeführt und ist im Preis der Jagd enthalten.

 

Weltweit zum Flughafen Jekaterinburg (Flughafen Koltsovo):

Transfer vom Flughafen Jekaterinburg ist auch möglich, aber die Entfernung zwischen dem Flughafen und der Jagdhütte beträgt 360 km, die Fahrt dauert circa 4 Stunden 30 Minuten, welcher jedoch nicht im Preis im Preis der Jagd enthalten ist und pro Person € 150,- kostet.


Unterkunftsart: Jagdhütte

Unterkunft

Die Jagdhütte, in der übernachtet wird, befindet sich im alten Dorf Jautla. Derzeit können dort zwei Jäger nächtigen und zur Jagd gehen. Der Veranstalter ist dabei weitere Hütten zu bauen und renovieren, damit in Zukunft mehrere Jäger dort jagen können. Es ist eine rustikale urige Jagdhütte. Die Unterbringung, Verpflegung und der Service sind auf einem landestypischen guten einfachen Standard.

 

Bei der kombinierten Jagd auf Elch und Rehwild sind Übernachtungen in einer Jagdhütte am Ufer des Waldsees möglich.


Bilder der Unterkünfte

Preise 2021

 

Angebot für Jagd auf sibirische Rehböcke und Elche in Kurgan / Russland (8 Tage-Tour)


Folgende Leistungen sind inkludiert:

- 8 Reisetage

- 6 Jagdtage

- Transfer vom und zum Flughafen in Tjumen und Kurgan

- Lizenzen und Genehmigungen

- Unterkunft

- Vollpension

- Pirschführung

- Service im Jagdrevier

- Veterinärbescheinigung und sonstige Genehmigungen

- Vorpräparation der Trophäe

 

Nicht inkludiert sind:

- Transfer vom und zum Flughafen Jekaterinburg (150 Euro pro Person)

- Dolmetscher (80 Euro pro eine Gruppe und pro Tag)

- Leihwaffe 150 Euro für die gesamte Jagdreise inkl. 20 Stück Munition

- Alkohol

 

Gesamtkosten/Jagdgast: € 1.900.-

Gesamtkosten/Begleitperson: € 1.000.-

 

 

Abschussgebühren: 

 

                                    JAGDSAISON 2021/2022

 

 

Sibirisches Rehwild

 

(Gewicht des Schädels mit Gehörn ohne Unterkiefer, gekocht und gebleicht mit Wasserstoffperoxid, mindestens 24 Stunden nach der Behandlung)

Bis 700 Gramm

€  500,-

701 – 800 Gramm

€  700,-

801 – 900 Gramm

 €  900,-

901 – 1000 Gramm

 

    €  1.100,- 

Über 1000 Gramm

€  1.300,- 

 

 

Europäisches Elchwild

 

(Gewicht des Schädels mit Geweih ohne Unterkiefer, gekocht und gebleicht mit Wasserstoffperoxid, mindestens 24 Stunden nach der Behandlung)

 

 Bis 8 Kg

 €  1.000,- 

8,01 – 9 Kg

 €  1.200,- 

 

 

9,01 – 10 Kg

€  1.400,- 

 

 

10,01 – 11 Kg

€  1.600,- 

 

 

11,01 – 12 Kg

€  1.800,- 

 

 

Über 12 Kg

€  2.000,- 

 

 

Wildschwein  (Ungeachtet der Stärke)

€  150,- 

 

 

Auerhahn

€  60,- 

 

 

Birkhahn

€  20,- 

 

 

 

 

Anschweissen

 

 

 

Rehbock

€  500,-

 

 

Elch

€  800,-

 

 

Alle Preise in Euro und inkl. Steuern

 

Kurze Beschreibung der 8-tägigen Jagdreise:

1 Tag: Ankunft, Transfer vom Flughafen, Unterkunft in einer Jagdhütte, allgemeines Kennenlernen, Einschießen der Waffen, Abendessen

2-7 Tage: Jagd auf die gewünschte Wildart

8 Tag: Abfahrt vom Jagdrevier, Transfer zum Flughafen

Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Pirschführung
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Tee/Kaffee
  • Snacks
  • Jagdlizenz
  • Jagdhütte
  • Nachsuche inkludiert
Leistungen nicht inkludiert
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Alkoholische Getränke
  • hochprozentiger Alkohol
  • Leihwaffe
  • Munition
  • Trophäe
  • Flugtickets
  • Reiseversicherung
  • Flughafentransfer
  • Dolmetscher
  • Trinkgeld
  • Jagdversicherung
  • Trophäenversand
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Keine Rückerstattung für die Anzahlung – sie können die Anzahlung auf einen anderen Termin übertragen
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Den gesamten Tag Jagd
  • Je nach Wildart und Jahreszeit
  • Die erfahrenen Jagdführer entscheiden, welche Jagdart am erfolgsversprechendsten ist.
Anschweißen
  • Kosten Anschweißen der verschiedenen Tierarten, siehe Angebot.

Aufgrund von Problemen bei der Waffeneinfuhr wegen Sanktionen verschiedener Länder gegen Russland empfehlen wir Waffen vor Ort auszuleihen. (Einfuhrgenehmigungen der Anrreiseländer berücksichtigen)

 

Für die Waffeneinfuhr sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Reisepass

- Visum

- Einladung

- Waffenschein

- Adresse zum Versenden des Genehmigungsschreibens

 

Diese Angaben müssen 75-90 Tage vor Beginn der gebuchten Tour beim Outfitter eingegangen sein.

 

Für die Jagd stehen folgende Leihwaffen zur Verfügung:

Steyr Mannlicher, Kal. 308 Win,

Remington, Kal. 308 Win,

Blaser R-93, Kal. 300 Win Mag,

Schrotflinte

 

 

 

Empfehlungen für den Jäger zu Kleidung und Ausrüstung:

- Regenschutz

- Leichte Stiefel und bequeme Schuhe.

- Taschenlampe

- Persönliche Medikamente (falls erforderlich).

- Moskitoschutzmittel

- Ferngläser 

- Entferungsmesser

Pauschaljagd auf Rothuhn in Spanien

Dauer
2 Tage
Jagdgelände
Flachland
Flintenjagd
Jagd mit Hunden
Ab:
2 000
1 Jäger/in
Jetzt buchen

Spanien bietet eine großartige Auswahl für ein Jagderlebnis, bei der alle Wünsche für Jagdbegeisterte erfüllt werden. Ein Jagdreise ist also auf jeden Fall ein besonderes Erlebnis.

Da Spanien so eine große Auswahl an spannenden Jagden hat, kommen viele Stammgäste immer wieder gerne zurück nach Spanien.

Das Jagdrevier befindet sich in Navahermosa - Toledo und hat eine Größe von 1500 ha.

Gejagt wird in einem weitesgehend flachem Areal mit kleinen Anhöhen zwischen Büschen und Olivenbäumen.

Gesprochene Sprachen: Englisch Deutsch


Anreise

Weltweit zum Flughafen Madrid

Unsere Jagdgäste werden vom Flughafen durch den Outfitter abgeholt und mit einer Fahrtdauer von rund 1,5 Stunden ins Unterkunft gebracht.


Unterkunftsart: Hotel

Unterkunft

Während Ihrer Jagdreise werden Sie im Hotel wohnen. (3* oder 4* Hotel)

Ein sehr gemütliches Beispiel sehen sie nachfolgend: 

https://www.complejoalameda.com/


Bilder der Unterkünfte

Pauschaljagd auf Rothuhn in Spanien

Folgende Leistungen sind inkludiert:

  • 2 Jagdtage 
  • 3 Übernachtungen mit Vollpension
  • Flughafen Transfer
  • Jagdlizenz und spanische Versicherung
  • 12x Rothühner
  • Leihwaffe mit Munition
  • Hunde für die Jagd
  • Unterkunft im 3* oder 4* Hotel 

Folgende Leistungen sind NICHT inkludiert:

  • Flugtickets
  • Trinkgeld
  • Übernachtungen vor und nach der Jagd
  • Rothuhn extra € 40,-
 
Kosten pro Person € 2.000,-

Kosten pro Begleitperson pro Tag € 490,- 

Zusätzliche Jagdtag pro Jäger € 300,-


Zusätzlich zu dem Paket können Sie weitere Abschüsse laut Preisliste tätigen

  • Kaninchen € 30,-
  • Hase € 50,-

 

Kurze Beschreibung der Jagdtour:

Tag 1:  Ankunft in Madrid. Transfer zum Hotel. Der Weg von Flughafen Madrid zum Navahermosa Toledo wird etwa 1,5 Stunden dauern. Unterbringung im Hotel. Abendessen.
 
Tag 2: Transfer zum Jagdgebiet und Jagd auf Rothühner.

Tag 3: Transfer zum Jagdgebiet und Jagd auf Rothühner.

Tag 4: Transfer zum Flughafen, Abflug aus Madrid.


 


Alle Preise in EURO inkl. Steuern

 

 




Leistungen inkludiert
  • Transport im Revier
  • Transport ins Revier (Abholung von der Unterkunft)
  • Trophäenvorbehandlung
  • Vollpension
  • Leihwaffe
  • Munition
  • Jagdlizenz
  • Flughafentransfer
  • Dolmetscher
  • Jagdversicherung
Leistungen nicht inkludiert
  • Alkoholische Getränke
  • Flugtickets
  • Trinkgeld
  • Trophäenversand
Zahlungsbedingungen
  • Anzahlung 25% der geplanten Jagdreise (14 Tage nach der verbindlichen Buchung)
  • Restzahlung 30 Tage vor Beginn der Jagdreise
  • Bei Stornierung bis 61 Tage vor Reisebeginn werden 30 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung zwischen 60 u. 31 Tagen vor Reiseantritt werden 50 % der gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Bei Stornierung kürzer als 31 Tage vor Reiseantritt werden alle gebuchten Leistungen als Stornogebühr berechnet.
  • Keine Rückerstattung für die Anzahlung – sie können die Anzahlung auf einen anderen Termin übertragen
  • Wenn weitere Abschüsse während der Jagdreise getätigt werden, sind diese nach der Jagdreise über huntingtrip24 abzurechnen..
Jagdlicher Tagesablauf
  • Den gesamten Tag Jagd
Anschweißen
  • Anschweißen 100% der vom Pirschführer geschätzten Abschusstaxe
  • EU-Feuerwaffenpass oder ähnlichen im Heimatland gültigen Nachweis zum Besitz der mitgebrachten Jagdwaffe
  • Falls der Kunde aus einem Drittland außerhalb der EU kommt, benötigt er ein Einladungsschreiben.
  • Dieses wird von uns vor Jagdbeginn übermittelt.

Wir nutzen Cookies

Cookies helfen uns dabei, unsere Dienste anzubieten. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unseren Datenschutz-Bestimmungen einverstanden